dir-cleanup.sh 455B

123456789101112131415
  1. #!/bin/bash
  2. if [ "$1" == "" ]; then
  3. DIR="/";
  4. else if [ ! -d $1 ]; then
  5. echo "$1 ist kein Verzeichnis" >&2;
  6. exit 1;
  7. else
  8. DIR="$1";
  9. fi fi
  10. # Thumbs.db wird verschont, da diese Datei relativ nützlich und wenig nervig ist,
  11. # während die MacOS-Dateien ständig für komische Positionen und vollgemüllte Ordner sorgen.
  12. find $DIR -type f \( -name "._*" -o -iname ".DS_Store" -o -iname ".desktop.ini" \) -exec echo "Lösche {}" \; -exec rm -f {} \; ;